13.04.2018

LHG Niedersachsen hat sich konstituiert

Die Ortsverbände der liberalen Hochschulgruppen (LHG) Niedersachsens haben sich am 06.04.2018 im Landtag in Hannover eingefunden und den neuen Landesverband liberaler Hochschulgruppen gegründet. Unser Ziel ist es direkt auf den politischen Geschehensablauf einzuwirken und hochschulpolitischen Themen mehr Gehör zu verschaffen. Hierzu haben wir mit der Landtagsabgeordneten und hochschulpolitischen Sprecherin der FDP Susanne Schütz debattiert und zukünftige Gestaltungsmöglichkeiten besprochen.

Der Vorsitzende Christian Hollmichel sagte hierzu: „Hochschulpolitik ist weiterhin Ländersache. Wir werden daher mit unseren Forderungen harte Kante zeigen müssen, um unsere Forderungen im Landtag einzubringen und die Situation an Niedersachsens Hochschulen zu verbessern.“

Als Programmatiker wurde Helge Gülzau aus dem Ortsverband Osnabrück entsandt und gewählt. Bilal Benmaghnia aus dem Ortsverband Braunschweig wird sich in Zukunft um die Verwaltung der Finanzen kümmern. Lion Cassens aus Oldenburg kommt in der Funktion seines Vorstandsamtes der Organisation nach. Aus dem Ortsverband Göttingen wurden Christian Hollmichel als Vorsitzender und Anna Gerbode als stellvertretende Vorsitzende für Presse und Öffentlichkeit gewählt.
Damit ist der geschäftsführende Vorstand komplett.